Die Lombardei

Wer Glück hat, dem wächst ein Zitronenbaum …

Die Lom­bar­dei, eine der schöns­ten und viel­fäl­tigs­ten Regio­nen Ita­li­ens, bie­tet Foto­gra­fen eine schier end­lo­se Fül­le an Moti­ven. Die­se nord­ita­lie­ni­sche Regi­on ist bekannt für ihre atem­be­rau­ben­den Seen, beein­dru­cken­den Berg­land­schaf­ten, his­to­ri­sche Städ­te und char­man­ten Dör­fer. Die Lom­bar­dei ver­eint Natur und Kul­tur auf ein­zig­ar­ti­ge Wei­se und ist somit ein Para­dies für jeden, der die Schön­heit Ita­li­ens durch die Lin­se sei­ner Kame­ra fest­hal­ten möchte.

Der Comer See, einer der bekann­tes­ten Seen der Lom­bar­dei, ist ein per­fek­ter Aus­gangs­punkt für Foto­gra­fen. Ein­ge­bet­tet zwi­schen hohen Ber­gen, bie­tet der See male­ri­sche Aus­bli­cke, die zu jeder Tages­zeit beein­dru­ckend sind. Die ele­gan­ten Vil­len und üppi­gen Gär­ten ent­lang des Ufers, ins­be­son­de­re in Orten wie Bell­agio und Varen­na, bie­ten unzäh­li­ge Gele­gen­hei­ten für ein­drucks­vol­le Auf­nah­men. Beson­ders bei Son­nen­auf- und ‑unter­gang ver­wan­delt sich der See in ein Far­ben­meer, das Foto­gra­fen begeis­tern wird.

Mai­land, die Haupt­stadt der Lom­bar­dei, ist ein wei­te­res High­light für Foto­gra­fen. Die Stadt ver­eint his­to­ri­sche Archi­tek­tur mit moder­nem Design. Der berühm­te Mai­län­der Dom, ein Meis­ter­werk der Gotik, und die ele­gan­te Gal­le­ria Vitto­rio Ema­nue­le II bie­ten groß­ar­ti­ge Foto­mo­ti­ve. Die moder­ne Archi­tek­tur des neu­en Stadt­teils Por­ta Nuo­va mit dem iko­ni­schen Bosco Ver­ti­cale und dem Unicre­dit Tower kon­tras­tiert wun­der­bar mit den his­to­ri­schen Gebäu­den und schafft inter­es­san­te visu­el­le Span­nun­gen. Mai­land ist auch bekannt für sei­ne leben­di­ge Stra­ßen­kunst­sze­ne, die bun­te und krea­ti­ve Hin­ter­grün­de für Foto­gra­fien bietet.

Die Lom­bar­dei ist auch für ihre idyl­li­schen Dör­fer und Städ­te bekannt, die von einer rei­chen Geschich­te und Kul­tur geprägt sind. Ber­ga­mo, mit sei­ner gut erhal­te­nen Alt­stadt Cit­tà Alta, bie­tet mit­tel­al­ter­li­che Archi­tek­tur und enge, gepflas­ter­te Gas­sen, die sich per­fekt für roman­ti­sche und his­to­ri­sche Auf­nah­men eig­nen. Man­tua, eine Stadt der Renais­sance, ist eben­falls ein Juwel für Foto­gra­fen. Die präch­ti­gen Paläs­te und das beein­dru­cken­de Schloss von Man­tua bie­ten eine Fül­le an Fotomotiven.

Für Natur­lieb­ha­ber bie­ten die Alpen und die Vor­al­pen der Lom­bar­dei spek­ta­ku­lä­re Land­schaf­ten. Die Regi­on Valtel­li­na, mit ihren male­ri­schen Tälern, Wein­ber­gen und alpi­nen Land­schaf­ten, ist ide­al für Land­schafts- und Natur­fo­to­gra­fie. Beson­ders im Win­ter, wenn die Ber­ge mit Schnee bedeckt sind, ver­wan­delt sich die Regi­on in eine mär­chen­haf­te Winterlandschaft.

Neben den foto­gra­fi­schen Vor­zü­gen ist die Lom­bar­dei auch ein äußerst attrak­ti­ves Ziel für Tou­ris­ten. Die Regi­on bie­tet eine rei­che kuli­na­ri­sche Tra­di­ti­on, die von herz­haf­ten Gerich­ten wie Risot­to alla Mila­ne­se und Osso­bu­co bis hin zu fei­nen Wei­nen reicht. Die freund­li­chen und gast­freund­li­chen Men­schen der Lom­bar­dei tra­gen eben­falls zur Anzie­hungs­kraft der Regi­on bei.

Zusam­men­fas­send lässt sich sagen, dass die Lom­bar­dei eine Regi­on von außer­ge­wöhn­li­cher Schön­heit und Viel­falt ist, die Foto­gra­fen und Tou­ris­ten glei­cher­ma­ßen begeis­tert. Von den glit­zern­den Seen über die his­to­ri­schen Städ­te bis hin zu den majes­tä­ti­schen Alpen bie­tet die Lom­bar­dei unzäh­li­ge Mög­lich­kei­ten für beein­dru­cken­de Foto­gra­fien und unver­gess­li­che Erlebnisse.

de_DE

Hauptmenü

>>

>>

>>

>>

>>

>>